Bobenheim-Roxheim, 06. Dezember 2014

1.Hemsbacher Nikolaus-Marathon

Das ist eine schon alte Veranstaltung des LT Hemsbach. Mindestens 3 Marathons richten die jährlich am Silbersee in Bobenheim-Roxheim aus und machen auch mal ein Geburtstagsläufchen daraus. Diesmal aber, dem Datum geschuldet, wurde ab 7:00 Uhr im Zeichen der roten Nikolausmütze gelaufen.

 

Gedacht ist das alles als Trainingseinheit für Ultra-Läufer und Marathon-Sammler, wie dem 100 Marathon Club. Acht Runden um den See braucht man für den Marathon. Man kann auch weniger machen, erhält dann aber weder Wertung, noch Urkunde.

 

Daher ist das auch ein kleines Häufchen an Gleichgesinnten, die in der Regel dort ihre Runden drehen. Verpflegung bringt sich jeder selbst mit. Die stellt man am Startbereich ab, denn man kommt alle 5 Km - sprich Seerunde - an seiner Tasche vorbei. Gelaufen wird auch durch das Betriebsgelände des dortigen Kieswerkes. Demensprechend fahren dort auch schwere Fahrzeuge herum.

Heute Nacht hatte es auf die aufgewühlte Strecke geregnet und im Bereich des Kieswerkes genossen wir dann eine echte Schlammschlacht. So schlimm war es noch nie, sagte Orga-Team-Mitglied Daniel Basel. Ich selbst habe dort schon Eiseskälte und eine steinharte Strecke erlebt. Aber das heute war in Sachen Schlammtreten der Oberhammer.

 

Vom LT WaB waren dabei, Annette und Michael Bruns und Klaus Harnisch.

 

Text und Fotos Klaus Harnisch

Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

Debug: angegebener Pfad - http://www.lt-wab.de/images/archive/151206